Eintrag vom 15.12.2014

Eindrucksvolle Übersichtsstudie zur osteopathischen Behandlung von Rückenschmerzen

zeigt statistisch signifikante und  klinisch relevante Erfolge bei osteopathischen Behandlungen gegen unspezifische Rückenschmerzen aufDie Ergebnisse der Übersichtsstudie sind eindeutig, statistisch signifikant und klinisch relevant: Osteopathische Behandlungen verringern den Schmerz und verbessern die Fähigkeit, alltägliche Arbeiten auszuführen. Dies gilt bei akuten und chronischen Rückenschmerzen im Allgemeinen, bei Rückenschmerzen von Schwangeren und von Frauen in der Zeit nach der Geburt. Der Behandlungserfolg ist bedeutsam und eindeutig ein Ergebnis der osteopathischen Behandlung. Besonders erfreulich: Keine der Studien berichtete über Nebenwirkungen bei der osteopathischen Behandlung.
a) für Osteopathen (http://www.osteopathie.de/up/datei/5434.pdf)

b) für politische Entscheidungsträger und Versicherungen (http://www.osteopathie.de/up/datei/5435.pdf)

c) für Patienten in osteopathischen Praxen (http://www.osteopathie.de/up/datei/5436.pdf)

Der Download der englischsprachigen Originalstudie ist unter http://www.biomedcentral.com/1471-2474/15/286 zu finden.

Weitere News aus 2014

       




© CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.