Eintrag vom 27.12.2013

Entwurf für europäische Osteopathie-Normen öffentlich zugänglich


Der Entwurf für europaweit gültige Osteopathie-Normen liegt vor. Nun kann die Öffentlichkeit noch bis zum 06. Februar 2014 Einblick nehmen und den Entwurf kommentieren 

 

 

Wie berichtet, hatten das Forum für osteopathische Regulierung in Europa (FORE) und die Europäische Förderation der Osteopathen (EFO) unter Beteiligung des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. seit 2011 ein gemeinsames Projekt zur Etablierung von europäischen Standards zur Osteopathie initiiert (CEN-Prozess). Diese Standards befassen sich mit der Ausbildung und Ausübung der Osteopathie, ethischen Aspekten und der Patientensicherheit. Sie entsprechen einem CE-Gütesiegel und dienen als Vorlage für nationale Organisationen, Instanzen und Ausbildungsstätten. Die Standards verstehen sich als Richtlinie, stehen aber nicht über nationalem Recht.

Für den VOD sind die CEN-Standards ein wichtiger Baustein, der politische Entscheidungsträger hier in Deutschland und auf EU-Ebene für die Osteopathie sensibilisiert und die Notwendigkeit einer eigenen Regelung im Sinne eines Berufsgesetzes unterstreicht.

 


Weitere News aus 2013

       




© CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.