Eintrag vom 16.05.2016

Warum fühlt man sich nach bestimmten osteopathischen Behandlungen so wohl und glücklich?

Das Oxytocin-System im Laufe des Lebens....Artikel von Eva Möckel in der "Deutsche Zeitschrift für Osteopathie"

 „Oxytocin: das System der Ruhe und Verbindung“. Worum geht es in dem Artikel? 
 
Eva Möckel DO: "Die gute Entwicklung unseres Oxytocinsystems – und damit seine Effektivität – hängt stark von den Bindungserfahrungen ab, die ein Mensch zuerst mit seiner Herkunftsfamilie, aber auch im Laufe seines weiteren Lebens macht. Wenn dieses physiologische Muster „der Ruhe und Verbindung“ in den Vordergrund treten kann, haben wir das Gegenteil einer Stressreaktion. Um langfristig gesund zu bleiben, bedarf es einer Balance beider Systeme. Ich möchte daher beleuchten, wie wir osteopathisch dieses System im Laufe des gesamten Lebens unterstützen können."

weiter lesen:http://dx.doi.org/10.1055/s-0042-101077

Weitere News aus 2016

       




© CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.